• Medizinische Geräte Eritrea: IAS Germany unterstützt den Transport von gebrauchten medizinischen Geräten, die vom Klinikum Ludwigsburg gesammelt und von einem Fachmann des Klinikums überprüft und ggf. repariert werden. Ein Team des Klinikums reist mit nach Eritrea und überwacht die Verteilung der Geräte in den Krankenhäusern, schult Ärzte und -innen, Pflegepersonal und Techniker, die für die Geräte verantwortlich sind. Zusätzlich werden Medikamente, die von Apothekern aus dem Landkreis Ludwigsburg zur Verfügung gestellt werden, an qualifizierte Fachpersonen ausgeliefert.

 

  • Technikerschulungen Südsudan / Sudan: Im Jahr 2011 wurden in Juba, Südsudan sowie 2013 in Khartoum, Sudan, von Freiwilligen aus dem Umfeld von IAS Germany Schulungen für Mitarbeiter von Bohrteams für Brunnenbohrungen durchgeführt. Inhalt der Schulung war Theorie und Praxis der Bohrgeräte, das Führen von Wartungschecklisten, Fehlersuche und –behebung und eine Elektroschulung.

 

  • Kinderheim Maralal / Kenia: IAS Germany unterstützt den Bau und Betrieb des Spring of Hope-Kinderheims in Maralal / Kenia. 50 Kinder werden dort betreut, einige von ihnen sind HIV positiv.

 

  • Brunnenbau Südsudan: Zusammen mit lokalen Partnerorganisationen wurden 2012/2013 in Maridi / Südsudan 10 Brunnen gebohrt, die der lokalen Bevölkerung und sowie hier lebenden Bürgerkriegsflüchtlingen zugute kommen.

 

  • Bohrgerät Äthiopien: mithilfe der evangelischen Landeskirche wurde hier 2008/2009 ein Bohrrick zum Brunnenbohren angeschafft und an IAS Äthiopien übergeben, das in der Folge für den Bau von Brunnen genutzt wurde und wird.
  • Brunnenbohren und landwirtschaftliche Schulungen im Südsudan: IAS Germany unterstützt den Bau von Brunnen in Magwi County / Südsudan. Die Brunnen werden der Nähe von Schulen gebaut und kommen so vor allem Schulkindern und deren Familien, sowie den angrenzenden Dörfern zugute. Mithilfe von WASH-Schulungen werden grundlegende Kenntnisse im Bereich Hygiene vermittelt. Außerdem werden Schulgärten angelegt, in denen Schulungen durchgeführt werden, und die dazu dienen, Mahlzeiten für die Schulkinder zur Verfügung zu stellen.